Leider keine aktuellen Wetterdaten verfügbar!




Data powered by

 
Aktuelles
Juli 2000
M D M D F S S
« Apr   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Oshkosh 2000 Auch dieses Jahr war wieder einiges geboten. Wahrscheinlich wegen des zweifelhaften Wetters war etwa 1/3 weniger los als 1998. Speziell die Warbird-Reihen waren sichtlich lichter. Auch bei den allabendlichen Massenüberflügen der brummenden und fauchenden Perlen fielen die gigantischen Massen an Schwermetall am Himmel  deutlich geringer aus. Selbstverständlich waren wieder die Kunstflieger aller erste Sahne. Ob als Einzelkämpfer oder in der Formation. Mister Tukker warf seine Pitts wieder meisterlich durch den Äther. Auch die zwei Gee bee´s und der Mister Muligan sorgten mit ihrem tiefen Brummen für absolute Hochstimmung.

Dieser kleine Einsitzer Düsenjäger fauchte, wie von der Tarantel gestochen, im wahnsinnigen Tempo durch den Himmel.  Das absolute Highlight war für mich der Red Rocket. Dieser Doppeldecker war mit einer zusätzlichen Düse unter dem Rumpf ausgerüstet, die der Pilot je nach Bedarf dazuschaltete. Die Steigflüge fielen dem entsprechend aus. Mit dem Getöse eines Starfighters jagte der Vogel senkrecht nach Oben. Beim Platzüberflug mit eingeschalteter Turbine hatte man die Befürchtung, dass sich demnächst irgendwelche Teile verabschieden würden. Da staunten sogar die Amerikaner.